Ihr Warenkorb
- +
Multibuy-Rabatt Verfügbar
Kaufen Sie 2 oder mehr Artikel, um einen Rabatt zu erhalten
Bundle verfügbar
Sparen Sie 10% durch Hinzufügen in ihren warenkorb
Save 10% by completing the bundle
DISCOUNT APPLIED
You don't have any items in your cart.

Sonnenbrillen sind ein wichtiges Accessoire für jeden Radfahrer. Sie gehören zu den ersten Dingen, die man bemerkt, wenn man sich zu einer Tour trifft, und sie sind seit vielen Jahren ein begehrtes Accessoire, zumindest solange ich mich erinnern kann. Es gibt viele verschiedene Marken, die Sonnenbrillen herstellen, aber leider nur sehr wenige, die wirklich tolle Brillen herstellen. Meine beiden Lieblingsmarken sind Oakley und Salice..

Gibt es eine "richtige" Art, beim Radfahren eine Sonnenbrille zu tragen?

Meiner Meinung nach lautet die Antwort immer ja! Die Brille sollte immer gerade getragen werden, die Bügel über den Helmriemen. Dadurch werden die Helmriemen eng am Kopf gehalten und verhindern, dass sie im Wind flattern - was zusätzlichen Lärm und Luftwiderstand erzeugt. Sie sollten Ihre Brille vor der Fahrt auf jeden Fall auch gründlich reinigen, schließlich würden Sie ja auch nicht mit schmutzigen Schuhen zur Arbeit kommen, also warum sollten Sie Ihrer Wochenend-Tour nicht den gleichen Respekt entgegenbringen?

BIKE Channel Canyon in their Le Col Custom Kit and Salice sunglasses

Fahrradbrillen und Style

Ich lege großen Wert darauf, dass Sie auf dem Fahrrad so stilvoll wie möglich aussehen, und optimalerweise sollte Ihre Sonnenbrille immer zur Ausrüstung passen. Aber eine Schublade voller Sonnenbrillen ist nicht jedermanns Sache. Wenn Sie sich also nur für ein Paar entscheiden, dann passen schwarze oder weiße Standardrahmen zu so ziemlich allem.

Im vergangenen Jahr gab es eine Zeit, in der Brillen im alten Stil wirklich in Mode waren, wie zum Beispiel die Oakley Heritage Edition. Aber diese Phase war ziemlich kurzlebig. Vor kurzem ist mir aufgefallen, dass mehrfarbige Tarn- oder Farbspritzerrahmen sehr beliebt sind, wahrscheinlich, weil es eine Vielzahl verschiedener Farben im Design gibt, und so passen sie zu einer Vielzahl von Kit-Stilen. Ich persönlich bin ein großer Fan dieser mehrfarbigen Modelle - und sie ergänzen die Art von Designs, mit denen wir bei Le Col gerne arbeiten, einschließlich unserer Anti-camo und Battleship-Trikots.

Le Col Women's cycling jersey

Welche Art von Gläsern sollte man für Fahrradbrillen wählen?

Genau wie bei den Rahmenfarben gibt es auch bei den Gläsern eine große Auswahl. Bevor Sie sich für ein Brillenglas entscheiden, sollten Sie darüber nachdenken, wo Sie Ihre Brille tatsächlich tragen werden.

Iridium Gläser

Iridium-Linsen sind die erste Wahl. Sie eliminieren viel mehr Licht und vor allem 100 % des UVA-, UVB- und UVC-Lichts. Ein zusätzlicher Pluspunkt ist, dass sie auch noch gut aussehen. Diese technischen Vorteile und der Stil bedeuten, dass Sie für eine Iridiumlinse mehr bezahlen - wenn Sie also eine Brille für Ihr gebrauchtes Pendlerfahrrad suchen und in einer älteren Ausrüstung fahren möchten, dann sind auffällige Iridium-Gläser vielleicht etwas übertrieben.

Wenn Sie jedoch in Ihrer "Sonntagsbrille" unterwegs sind, dann sind Iridium-Gläser ein großartiges Accessoire, um Ihr Outfit abzurunden. Genau wie bei den Rahmen sollte die Wahl der Gläser zu Ihrem Fahrstil und der Ausrüstung passen, die Sie an diesem Tag tragen möchten.

Klare Scheiben

Klare Scheiben sind am besten, wenn Sie bei Regen oder Rennen fahren. Wenn Sie auf einer langen Fahrt oder bei einem Etappenrennen unterwegs sind, sind klare Scheiben entscheidend, um Schmutz und Splitt von Ihren Augen fernzuhalten. Sie tragen auch dazu bei, dass Ihre Augen nicht austrocknen - wenn Ihnen der Wind den ganzen Tag ins Gesicht weht, können Ihre Augen wirklich brennen!

Manchmal kann es schwierig sein zu wissen, wann man bei Nässe und Wind die Brille abnehmen muss. Mein Rat wäre, einfach seinen gesunden Menschenverstand einzusetzen. Wenn die Brille wirklich Ihre Sicht behindert und die Wahrscheinlichkeit eines Unfalls erhöht, weil Sie nichts sehen können - dann nehmen Sie sie ab. Wenn die Brille jedoch nur ab und zu beschlägt, dann tun Sie, was Sie können, um sie an ihrem Platz zu halten. Ich bin schon in nassen und windigen Etappenrennen gefahren und habe meine Brille abgenommen, weil sie beschlagen war, aber am Ende der Etappe waren meine Augen wirklich rot und wund! Es geht darum, das Gleichgewicht zu finden, mit dem man sich draußen auf der Straße wohlfühlt.

Le Col C2 Battleship jackets and sunglasses

Was bedeuten Sonnenbrillen für die Profis?

Seien wir ehrlich, Profis sehen in 90% der Fälle ziemlich schick aus, und so können sie, genau wie Bono, in wirklich jeder Situation eine Brille tragen. Taktisch gesehen ist es nicht wirklich von Vorteil, seine Augen hinter bestimmten Scheiben zu verstecken, so dass die Gegner sie nicht sehen können. Radfahren ist in diesem Sinne kein Spiel, entweder man hat die Beine für das Rennen an diesem Tag oder man hat sie nicht, und das hat nichts mit dem zu tun, was Ihre Augen tun.

Ein gutes Pokerface wird die anderen Jungs in der Gruppe noch viel mehr davon überzeugen, dass Sie sich in einem Rennen stark fühlen. Laurent Jalabert hatte in den späten 90er und frühen 2000er Jahren ein erstaunlich gutes Pokerface.

Viele Profi-Teams tragen am Ende Brillen, die zu ihren Teamhelmen passen. Die Sponsoren tendieren dazu, die beiden Produkte als Teil eines Deals auszuhandeln, was dem Profi-Fahrer kaum eine Wahl lässt. Wenn die Fahrer die Wahl hätten, würden sie sich fast alle für Oakley oder Salice entscheiden.

Einen Profi an der Wahl seiner Brille erkennen

Die Profis haben sicherlich eine Präferenz, wenn es um die Brille geht. Wenn Sie im Peloton fahren, ist es leicht, bestimmte Fahrer allein anhand ihrer Brille zu identifizieren. Als mein Freund Jeremy Hunt vor einigen Jahren für das Cervelo-Test-Team fuhr, trug er jeden Tag eine Fluobrille. Es war immer leicht, ihn ausfindig zu machen, auch wenn sie nicht zu seiner Ausrüstung passte, die in jenem Jahr schwarz-weiß war. Auch Geraint Thomas hat ein Lieblingsmodell, das ihn in der Truppe leicht erkennbar macht.

 src=

 Yanto Barker, Founder of Le Col